8
Feb
Off

Eppelheim siegt gegen Aschaffenburg

Im letzten Freitagssiel der Saison erwartet der Vollkugelclub die Mannschaft aus Aschaffenburg in der Classic Arena. Das Heimteam muss weiter auf Gunther Dittkuhn verzichten und auch Lars Ebert ist noch nicht bei 100%, damit waren die Voraussetzungen für die Partie gegeben und der Trainer endete nochmals die Reihenfolge und tauschte Tobias Lacher mit Lars Ebert, so dass Tobias, Daniel und Jürgen das Starttrio der Eppelheimer bilden sollten. Ihnen standen Emmerich Blahut, Felix Kopp und Volker Bielesch entgegen. Daniel spielte vier konstante Bahnen zwischen 254 und 269 Kegeln und hatte mit seinem Gegenüber (Volker Bielesch) keine Schwierigkeiten und setzte sich Souverän mit 1035 zu 915 durch. Jürgen Cartharius spielte auch recht gleichmäßig hatte aber mit Felix Kopp zu kämpfen, denn letztlich trennten beide lediglich fünf Kegel (998 zur 993) zugunsten des Gastgebers. Das letzte Duell ging mit fünfzehn Kegel an den Gast aus Aschaffenburg, da Emmerich Blahut mit 1004 zu 989 die Oberhand behielt.

Im Schlusstrio dann Lars, Marlo und Jan gegen Theo Spannenberger, Christoph Zöller und Patrick Fischer. Lars kämpfte sich durch die Partie und man konnte sichtlich erkennen, dass er nach einer langen Verletzungszeit noch nicht bei 100% ist und die Fitness erst so langsam zurück kommt. 917 Kegel erzielte der Rekonvaleszent und verlor gegen einen erstklassig agierenden Theo Spannenberger (1068 Kegel) 97 Kegel. Marlo Bühler hatte gegen das spitzen Ergebnis der Gäste mit 1076 Kegel die passende Antwort und seinen Gegenspielen Christopher Zöller (989 Kegel) zu jederzeit im Griff. Jan Jacobsen kam im letzten Spiel an einem Freitagabend auf 1049 Kegel und setzte sich am Ende deutlich von Patrick Fischer (932 Kegel) ab.

Am kommenden Samstag ab 16:00 Uhr wartet auf die Eppelheimer in der Classic Arena mit Olympia Mörfelden die nächste Aufgabe.

VKC Eppelheim – 6118
Tobias Lacher – 989
Daniel Aubelj – 1035
Jürgen Cartharius – 998
Lars Ebert – 971
Marlo Bühler – 1076
Jan Jacobsen – 1049

BF Damm Aschaffenburg – 5901
Emmerich Blahut – 1004
Volker Bielesch – 915
Felix Kopp – 993
Theo Spannenberger – 1068
Christoph Zöller – 989
Patrick Fischer – 932