8
Jan

VKC Eppelheim 2 gegen KSG Ebersweier-Gengenbach

Mit dem 5699 zu 5561 Holz Erfolg konnte der Abstand auf zwei Punkte verkürzt werden und daher war es auch ein äußerst wichtiger Erfolg für die zweite Mannschaft der Vollkugel. Der Klassenerhalt ist die erklärte Aufgabe beim VKC Eppelheim und so hat es Tobias Lacher auch zur „Chefsache“ erklärt und seine Priorität auf dieses Ziel verlagert, soweit mit dem Kader für die erste Mannschaft kein unnötiges Risiko eingegangen wird.

1032 legte der Sportwart auf die Anzeige und es war ein wichtiges Signal an seine Mitspieler im Schlusstrio, als die Gäste durch Christian Lienhard 967 Holz, Georg Saffrich 851 Holz und Andreas Pauli 1000 Holz erzielten. Durch die tolle Leistung von Tobias zog er Benjamin Waldherr (932 Holz) und Heiko Meckler (914 Holz) mit. Bereits im Start sorgten Christopher Hafen (980 Holz) und Patrick Heizmann (939 Holz) gemeinsam mit Andreas Henle (902 Holz) für eine beruhigende Führung gegen Oliver Weber (883 Holz), Klaus-Dieter Rieger (992 Holz) und Bernd Wiegele (868 Holz).

Nun geht es am kommenden Wochenende gegen die Hallennachbarn im „Derby“ um weitere wichtige Punkte für den Klassenerhalt.