10
Sep

Spieltag 01 – VKC Eppelheim @ FH Plankstadt

Die Saisoneröffnung in der DCU hatte die Paarung des amtierenden Meisters gegen den Topaufsteiger zu bieten. Dabei waren hinter der Form der Meistermannschaft große Fragezeichen, denn die Vorbereitung lief alles andere als wünschenswert. Doch der erste Vorsitzende Jan Jacobsen sollte eines besseren belehrt werden.

Gleich das Starttrio zauberte Wahnsinns Zahlen auf die Tafel und Lars Ebert machte weiter wo er in der Vorrunde aufhörte. 1048 brachte er ins Ziel und damit elf mehr als sein Gegenspieler Jörg Schneider. Thomas Hörner hatte heuer etwas mehr Schwierigkeiten und musste seinen Gegenspieler Tobias Lacher mit 974 zu 1027. Die Show im Start zeigten Marco Mergenthaler mit 663/430/2 zu 1093 gegen Daniel Aubelj 680/410/0 zu 1090.

Wer jetzt dachte, dass Highlight war schon da, den belehrte Marlos Bühler mit mehr als 300 auf der dritten Bahn und exakt 1100 am Schluss (662/438/2) eines besseren. Andreas Tippl folgte hier etwas verhaltener, aber immer noch mit einer sehr guten Zahl 1062. Jürgen Cartharius zog sein Spiel durch und hielt Daniel Zirnstein mit 1056 zu 1038 auf Distanz. Auch Jan Jacobsen konnte nach zwei guten Bahnen das Ergebnis auf über 1000 Holz bringen und hatte einen kleinen Vorsprung von fünf Holz auf Rainer Nord (1013).

Letztlich überzeugte die Mannschaft mit neuem Bahnrekord und einem Sieg von 6339 zu 6217