24
Sep

Spieltag 03 – VKC Eppelheim @ Olympia Mörfelden

„Wenn es net die eine Kiste ist, dann macht es eben die andere Kiste“, so Marlo Bühler nachdem Spiel in der Keglerklause zu Mörfelden. Gemeint war hier ein perfekt aufgelegter Daniel Aubelj, der sich mit 1128 eindrucksvoll auf die Bestenliste des Tages setzte. Maßgeblich für den Erfolg im Spiel verantwortlich freute er sich auch über die zwei Punkte für seine Mannschaft ausgelassen.

Im Starttrio hatte Daniel dann auch gegen Sven Völkl 1042 klare Vorteile, da machten die kleinen Schwächen von Jürgen Cartharius 1003 gegen Dieter Nielsen 1014 nichts aus. Denn Michael Moosburger erwischte nicht alle Bahnen optimal und musste Lars Ebert mit 964 zu 997 ziehen lassen.

Im Schlusstrio hatte Jan Jacobsen in die Vollen richtig Probleme, denn 621 Holz sind nicht gerade viel, doch die 995 Holz am Ende waren mehr als ein angeschlagener Jürgen Fleischer 928 auf die Anzeige brachte. Tobias Lacher wollte es Daniel gleich machen, doch bei 1051 hatte die Anzeige ihr Ziel erreicht während die Paarung Liebold/Nägel auf 966 Holz kam (504/462). Marlo Bühler 1021 hielt Stefan Beck mit 998 auf Distanz.